Krenn Marlies und Michael
Fruchtjoghurt, Weichkäse, Frischkäse, Speisetopfen
3341, Ybbsitz

Wir, Marlies und Michael Krenn bewirtschaften gemeinsam mit unseren Eltern bzw. Schwiegereltern Hermine und Robert unseren Hof im Herzen des Ybbstales. „Zurück zu den Wurzeln“ ist dabei unser Motto.
Der Globalisierung zum Trotz, versuchen wir einen Schritt zurück zu gehen und unsere Tiere und Produkte wieder direkt vom Hof zu vermarkten, anstatt sie durch die halbe Welt zu transportieren und eben diesen Tieren eine schöne Zeit zu bereiten, denn 
„Gehts den Tieren gut, gehts auch dem Bauern gut!“

Wir haben zwei Rinderrassen am Hof. Zum eines das ANGLER RIND alter Zuchtrichtung – unsere temperamentvollen „Ladies in Red“ genannt und zum anderen das Fleckvieh.

Die Rinderrasse stammt ursprünglich von der Halbinsel Angeln in Schleswig-Holstein und gilt laut der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) als gefährdet.     In Deutschland werden noch 325 reinrassige Kühe gezählt. 
In Österreich sind lediglich unsere fünf Kühe, Daffi, Luna, Dori, Mizzi und Lilly registriert.

Die hohen Inhaltsstoffe in der Milch vom Angler Rind wie Fett und vor allem Eiweiß, spiegeln sich in einer sehr guten Käsequalität wieder. 
Die Milchinhaltsstoffe vom Fleckvieh sind im Vergleich zum Angler Rind a.Z. niedriger, die Milchmenge dafür deutlich höher. Aufgrund der gezielten Zucht sind sie im Vergleich zu den Angler Rindern auch deutlich größer und schwerer.

Mit Liebe zum Detail und in traditioneller Handarbeit werden unsere Produkte direkt am Hof unter höchsten Hygienestandards hergestellt.

„Bauern denken in Generationen – wir leben von der vorangegangenen und versuchen etwas für die nächste zu hinterlassen“

Marlies und Michael Krenn

Nach oben scrollen

Bleibe auf dem Laufenden: